Microstepper MST 150

Systembeschreibung

Der Microstepper MST 150 ist zunächst bestimmt zur Aufnahme einer Ultraschallsonde, die zur Diagnose von bestimmten Körperregionen von Menschen verwendet wird. Alle gängigen Sonden können adaptiert werden.  Er ist leicht ( 2,7 kg ) und handlich.

Die Sonde kann mit mittels skalierter Drehknöpfe in 2 Freiheitsgraden, transversal um 140 mm und planar  um 360°, bewegt und arretiert werden.

Die Position der Sonde wird von einem elektrischen Messgerät erfasst und zur Übertragung per USB Kabel an einen PC aufbereitet. Der Stepper kann in einem Autoklaven sterilisiert werden.

Bei Verwendung des Steppers zur Therapie und zur Biopsie wird ein Templatehalter am Stepper montiert. An diesem können für verschiedene Aufgaben dann unterschiedliche Hilfseinrichtungen, wie Templates (Nadelführungen) angebracht werden.

Die besondere Geometrie des Steppers ermöglicht es außerdem Nadeln in einem Winkel von bis zu 90° seitlich neben der Sonde zu platzieren.

Ausstattung

GfM bietet für die Therapie u.a. das universelle Templateplattenset  und zur Biopsie das BiopSee Triple 4.0 Template an. Mittels des BiopSee Triple Templates ist eine gerade Einstichrichtung der Nadel in das Weichteilgewebe garantiert.

Beide Templates sind außerdem mit den gängigen Sterilisationsmethoden resterilisierbar.

MST150 der GFM

Technische Daten

Abmessung: 180 mm x 338 mm x 155 mm (B, L, H)
Gewicht: 2,7 kg
Stromaufnahme 5V, 124 mA
Transversale Bewegung 140 mm
Rotationswinkel 360°

Softwareunterstützung

BiopSee 3.1 Fa. Medcom
VariSeed 9.0.2 F. Varian
Vitesse 4.0 Fa. Varian

MST 150 der GFM